Allgemein

Krallenpflege nicht vergessen!

11-12-Bild-2

Aktuelles KRALLENPFLEGE NICHT VERGESSEN! Meerschweinchen, Kaninchen und viele andere Nager haben einen Riesenspaß, ausgelassen zu laufen und zu buddeln. So toben sich die Tiere aus, und es ist schön ihnen zuzusehen. Die Möglichkeit, umherzuflitzen und zu graben, trägt nicht nur zum Wohlbefinden der Tiere bei. Die putzigen Fellknäuel nutzen dabei auch auf natürliche Weise ihre …

Krallenpflege nicht vergessen! Weiterlesen »

Vermehrer aus Osteuropa: Vorsicht beim Hundekauf

11-12-Bild-1

Aktuelles Vermehrer aus Osteuropa: Vorsicht beim Hundekauf Medienberichte über einen Tollwutfall bei einem Welpen in Bremen, der laut Angaben aus Südosteuropa stammte, haben in vergangener Zeit für Aufregung gesorgt. Deshalb betont die Bundestierärztekammer (BTK) erneut die Gefahren des illegalen Welpenhandels.  Dass die Möglichkeit besteht, durch einen ungeimpften Welpen aus dem Ausland eine schwere Krankheit wie …

Vermehrer aus Osteuropa: Vorsicht beim Hundekauf Weiterlesen »

Schütteres Fell beim Meerschweinchen

Meerschweinchen in Stroh

Aktuelles Schütteres Fell beim Meerschweinchen Zuweilen wird in der Tierarztpraxis von so genannten Zoonosen gesprochen. Hierbei handelt es sich um Erkrankungen, die auf natürlichem Weg auf den Menschen übertragen werden können, z.B. durch Streicheln, Schmusen oder Säubern des Geheges. Speziell bei Meerschweinchen gibt es nur einige Erreger, die beim Tier Erkrankungen hervorrufen und gleichzeitig für …

Schütteres Fell beim Meerschweinchen Weiterlesen »

Nieren: Ältere Tiere öfter checken lassen

Rote Katze

Aktuelles Nieren: Ältere Tiere öfter checken lassen Ihr Hund oder Ihre Katze trinkt mehr als sonst und muss auch häufiger Wasser lassen? Bei Ihrer Katze werden die Urinklumpen im Streu größer aufgrund eines erhöhten Harn-Absatzes? Das sollte Sie aufmerksam machen. Müdigkeit, wenig Appetit, Gewichtsverlust, Durchfall, Erbrechen und glanzloses Fell. Das könnten Anzeichen für eine chronische …

Nieren: Ältere Tiere öfter checken lassen Weiterlesen »

Kristalle & Steine im Harn | Gefahr früh erkennen!

Hund mit Ball in Natur

Aktuelles Kristalle & Steine im Harn | Gefahr früh erkennen! Rüde Jupp setzt häufiger Urin ab als sonst. Dass seinem Tierhalter dieser Umstand so schnell aufgefallen ist und er ihn deshalb frühzeitig zum Tierarzt bringt, erspart Jupp Schlimmeres. Der Grund für Jupps häufigen Urinabsatz sind Harnsteine, die besonders beim Rüden die Harnröhre vollständig verschließen können. …

Kristalle & Steine im Harn | Gefahr früh erkennen! Weiterlesen »

Schutz-Maßnahmen für Nagetiere und Vögel

2108Bild03

Aktuelles Schutz-Maßnahmen für Nagetiere und Vögel So schön die warmen Temperaturen sind – nicht nur Hunde und Katzen, sondern auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerscheinchen oder Stubenvögel müssen vor Wärme geschützt werden. Nagetiere wie Meerschweinchen oder Chinchillas, Kaninchen und Vögel können nicht über die Haut schwitzen. Sie haben oft nicht die Möglichkeit, sich in kühle Erdlöcher …

Schutz-Maßnahmen für Nagetiere und Vögel Weiterlesen »

Ohrenentzündung kann die Folge einer Allergie sein

2108Bild02

Aktuelles Ohrenentzündung kann die Folge einer Allergie sein Seit Tagen kann Rüde Paul nicht von seinen Ohren lassen und bearbeitet die Lauscher mit seiner Pfote. Besonders wenn es warm ist, sollten Tierhalter das Ohr wöchentlich kontrollieren und bei Bedarf reinigen. Hierfür sollten nur spezielle flüssige Ohrenreiniger verwendet werden. Fragen Sie in Ihrer Praxis/Klinik nach. In …

Ohrenentzündung kann die Folge einer Allergie sein Weiterlesen »

Leishmaniose | Herzwurm: Mücken nicht unterschätzen

2108Bild01

Aktuelles LEISHMANIOSE | HERZWURM: MÜCKEN NICHT UNTERSCHÄTZEN Mücken sind zum Teil berühmt berüchtigt. Je nach Art können sie beim Blutsaugen unterschiedliche Erreger auf Hunde übertragen: Stechmücken etwa die Larven von Haut- und Herzwürmern, Sandmücken den Erreger der Leishmaniose. Ein Schutz ist vor allem für Hunde wichtig, die in den Süden reisen, denn dort sind die …

Leishmaniose | Herzwurm: Mücken nicht unterschätzen Weiterlesen »

Schilddrüsen-Überfunktion: Oft zu lange unentdeckt

202108_Foto_03

Aktuelles Schilddrüsen-Überfunktion: Oft zu lange unentdeckt Die Schilddrüsenüberfunktion (feline Hyperthyreose) gilt als häufigste hormonelle Störung bei der älteren Katze. Ursächlich sind in den meisten Fällen gutartige Knoten bzw. tumoröse Veränderungen, die in den Schilddrüsenlappen zu finden sind. Es kommt zu einer vermehrten Ausschüttung der Hormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3), die den Organismus stark belasten. …

Schilddrüsen-Überfunktion: Oft zu lange unentdeckt Weiterlesen »

Wann benötigt mein Tier Kortison?

202108_Foto_02

Aktuelles Wann benötigt mein Tier Kortison? Die meisten Tierbesitzer haben es bereits erlebt, dass ihr Tier kurzzeitig Kortison bekommen hat. Künstliche Kortisone helfen dem Körper, mit verschiedenen Arten von Entzündungen fertig zu werden, zum Beispiel bei ganz bestimmten Hautekzemen oder einigen Formen der Gelenkentzündungen. Kortisone wirken entzündungshemmend, juckreizstillend und sie mindern bestimmte Symptome einer Allergie. …

Wann benötigt mein Tier Kortison? Weiterlesen »